Gastronomie Stellen von Career Account

„Das Jobportal für die Hotellerie und Gastronomie. Wenn Sie auf Jobsuche sind oder Ihren nächsten Karriereschritt planen, sind Sie hier genau richtig.“

1911 Stellenangebote in der Gastronomie

Berufsbild Bankettmanager

Als Bankett wird in der Hotellerie jene Abteilung bezeichnet, die speziell für die Ausrichtung großer Feiern, Seminare und Konferenzen zuständig ist. Der oder die BankettmanagerIn verantwortet den gesamten Bereich von der Angebotsentwicklung über die Planung und Durchführung bis hin zur Abrechnung. Eigene BankettmanagerInnen gibt es hauptsächlich in Großhotels, sonst erledigen Food & Beverage ManagerInnen die anfallenden Aufgaben.

BankettmanagerInnen sorgen auch für Werbung und Verkauf von Veranstaltungen.
Sie gestalten Werbematerialien und erstellen bei konkreten Anfragen einen genauen
Kostenvoranschlag. Wird eine Veranstaltung gebucht, sorgen BankettmanagerInnen für die entsprechenden Räumlichkeiten, sie informieren Küche, Bar und Service und sorgen eventuell für Leihpersonal. In Kooperation mit Küchen- und Restaurantleitung werden Speisen- und Getränkeangebote erstellt. Weiters organisieren sie die gewünschte Dekoration und technische Einrichtungen, wie zusätzliche Mikrofone oder Zusatzbeleuchtung bei Konferenzen oder Seminaren.

Bei Veranstaltungen außerhalb des Hauses sind BankettmanagerInnen für alle Planungs- und
Kontrollarbeiten verantwortlich: Sie sorgen für den Transport von Personal, Ausstattung,  Speisen und Getränken. Dass mit dem Eindecken der Tische oder mit dem Aufbau von Buffets zeitgerecht begonnen wird, fällt ebenfalls in die Kompetenz des Bankettmanagements. Während der Veranstaltung wird für einen ordnungsgemäßen Ablauf gesorgt und der Einsatz des Küchen- und Servierpersonals koordiniert. BankettmanagerInnen führen die Endabrechnung durch und veranlassen, dass sämtliche Aufräumarbeiten nach vorher genau festgelegtem Personaleinsatzplan ordentlich erledigt werden.

 

 

.