Gastronomie Stellen von Career Account

„Das Jobportal für die Hotellerie und Gastronomie. Wenn Sie auf Jobsuche sind oder Ihren nächsten Karriereschritt planen, sind Sie hier genau richtig.“

1911 Stellenangebote in der Gastronomie

Berufsbild Sommelier

Der Sommelier oder die Sommelière berät die Gäste über das Weinangebot des Hauses und ist ebenso für den Aufbau, die Bestellung und Lagerung des Weinsortimentes verantwortlich. Die höchste Kunst des Sommeliers ist die Herstellung der vollendeten Harmonie von Speise und Getränk. Ziel des Sommeliers ist das Wohlbefinden des Gastes, dazu benötigt er Einfühlungsvermögen, Menschenkenntnis, Charme und Glaubwürdigkeit. Er gestaltet ansprechende Weinkarten, die edle Tropfen aus heimischen Rieden ebenso enthalten wie Schätze aus Übersee. Diplom-Sommeliers erlernen in ihrer langjährigen Ausbildung die sensorischen Fähigkeiten und das Wissen, um diese Ansprüche zu erfüllen.

Im Prinzip kann ein Sommelier aber nicht nur Fachmann für Wein, sondern auch für andere Getränke sein wie zum Beispiel Bier, Spirituosen, Kaffee, Tee, alkoholfreie Getränke, aber auch Genussmittel wie Zigarren zählen zu seinem Repertoire.

Der klassische Wein-Sommelier entscheidet, wann welcher Wein nach der Reifung verkauft werden kann. In Restaurants mit einem umfangreichen und hochwertigen Weinkeller trägt der Sommelier die Verantwortung für einen hohen Bestandswert der gelagerten Weine, er ist somit für das Kellermanagement zuständig. Durch seine geprüften profunden Kenntnisse hat der Diplom-Sommelier betriebswirtschaftlich und durch sein Image einen sehr hohen Stellenwert im gastronomischen Bereich.

Ideal für den Einstieg in den Beruf des Sommeliers ist die abgeschlossene Lehre als Koch oder Restaurantfachmann beziehungsweise eine erfolgreich abgeschlossene Hotelfachprüfung plus zwei Jahre Praxis. Daneben beziehungsweise anschließend erfolgt in speziellen Kursen die Ausbildung zum Sommelier oder zur Sommelière.

 

 

.